Das Gästebuch hat 9 Beiträge am 24.06.2019 um 18:24:38
Seite: | 1 |
 
Von: Anonymus Am: 06.02.2013 um 13:27:37 Eintrag: 9
Hier mal ein kleiner Hinweis für euch, liebes Projekttheaterteam!!
Falls es nochmal vorkommen sollte, dass zu "Sir John McBarleys
Storydestille" mit Sir John nur ein drittel des angesagten Trios
anwesend sein kann, sagt es doch einfach für den Abend ab.
So Mancher, der sich an diesem Abend auf ein witziges und
lebhaftes Stück mit tollen Geschichten UND musikalischer Untermalung
UND einer anschließenden Absinthverkostung freut, wird sonst leider
enttäuscht das Theater verlassen!!!
Auch wenn Sir John zweifelsohne gut war, so hat man ihm doch im
zweiten Teil des Abends angemerkt, dass er allein durch das Stück führen
musste. Es ist klar, dass es schwierig ist 2 Stunden allein zu füllen,
wenn er sonst von Don Juan an der Gitarre oder anderen Instrumenten
unterstützt wird und am Ende auch noch eine Absinthverkostung ansteht, die
auch Zeit einnehmen würde. Deutlich wird dies, wenn man Sir John in der letzten
Geschichte kaum mehr zuhören kann, weil er sich endlos in seiner
Improvisation verstrickt um die vollen 2 Stunden voll zu bekommen.
Das ist weder unterhaltsam, noch erfüllt es einen künstlerischen Anspruch.
Wenn man dann nach der nicht sehr erfüllenden Geschichte von der netten Bardame
noch verlacht und vom Chef schief angesehen wird, weil man sehr sachlich und
höflich nach einem kleinen Ausgleich für die fehlenden Soryteile fragt, wenigstens ein
kleines Bier sollte ja wohl drin sein, fragt man sich schon, ob euch tatsächlich so viel
daran liegt, neue Gäste zum NICHTwiederkommen zu animieren. Da hilft auch das
Angebot, beim nächsten Mal mit Mitarbeiterkarten noch vergünstigter dabei zu sein,
nicht viel, denn es sollte ja an DIESEM ABEND SCHÖN SEIN. Dazu sei noch gesagt,
dass die Karten ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund waren...der am Ende ebenso
enttäuscht war.
Dann doch lieber eine Absage für den Abend mit der Option zum nächstmöglichen Datum
dabei zu sein um das volle Programm zu geniessen. Jetzt noch ein 2. Mal Karten kaufen, würde
den doch ein wenig kleineren studentischen Geldtopf zu sehr belasten.

Ich wünsche noch eine gute Zeit.
Email  
Von: Roman Winter Am: 31.01.2013 um 18:36:06 Eintrag: 8
Ich würde so gern noch mal "take it or leave it" sehen. Dafür würde ich anstandslos von Leipzig nach Dresden kommen.
Email  
Von: Kevin-Ronny Am: 29.11.2012 um 13:58:25 Eintrag: 7
Der Steinberg wird aber mit -c geschrieben. :erstaunt:
 
Von: Andrea Am: 10.10.2012 um 21:15:09 Eintrag: 6
Das stärkste Stück bleibt für uns immer noch: Die reise nach Gustavo Arango vom 4.5.2012!!!!!!
Ganz Klasse, leider zu wenig Leute im Publikum, liebe Grüße Andrea und Stefan.
Email  
Von: Lena Am: 29.06.2012 um 13:11:59 Eintrag: 5
Stimmt es wirklich, dass José Ramírez bei euch am 16.7. ist? Ich dachte, Ihr seid ein Theater. Aber großartig wär es.

http://www.maxivento.de/Live/Jose-Ramirez- 12275.html
Email  
Von: Matze Am: 21.02.2012 um 18:04:56 Eintrag: 4
wir haben am 17.2. homo.sapiens.automat gesehen und fanden die umsetzung und die schauspieler großartig!
da kommt man gerne mal wieder :smile:
 
Von: Bremer Am: 17.02.2012 um 22:59:42 Eintrag: 3
haben eben homo.sapiens.automat gesehen;

sehr geil.

Beim nächsten mal Dresden sind wir wieder dabei.
Email  
Von: Andrea Am: 09.01.2012 um 14:17:19 Eintrag: 2
Wir haben am 30.12.2011 "Herr :zensiert: packt aus" gesehen
- es war einfach großartig. Schauspielerisch (vor allem auch
mimisch) eine Glanzleistung.
 
Von: Beuchi Am: 17.12.2011 um 14:33:34 Eintrag: 1
Willkommen :freu: :freu:
 
Seite: | 1 |